Bardenakademie Airikas Traum
Home Meister und Schüler Infos Forum Galerie Kontakt




Airikas Traum XIII

vom 31.05. - 03.06.2018

Sippachsmühle, 97797 Schwärzelbach




Liebe Freunde der Geselligkeit und Musik,

wir freuen uns, Euch zum dreizehnten Teil unserer Conreihe einladen zu dürfen.

Airikas Traum 13 findet vom 31.Mai bis 3.Juni 2018 in der Sippachsmühle in 97797 Schwärzelbach bei Hammelburg statt. Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns darauf, sowohl alte Freunde als auch neue Interessierte begrüßen zu dürfen..

Airikas Traum ist eine Akademie- und Ambiente-Con. Ernsthafte Bedrohungsszenarien und Schlachten sind nicht zu erwarten, die kleinen Plots werden wie gewohnt dezent gehalten sein und sich niemandem aufzwingen. Tagsüber bieten wir Euch nach unserem Prinzip des offenen Akademiebetriebes ein abwechslungsreiches Programm von Lehrveranstaltungen zu verschiedenen Themen, an den Abenden erwarten Euch viele Stunden voller Bardenmusik.

Die Kosten:

Zahlung Hausplätze (sehr begrenzt) Zelt- oder Schlafsaalplätze
bis 28.02.
55,-
40,-
bis 31.03. 60,- 45,-
bis 30.04. 65,- 50,-
bis 15.05. 75,- 60,-
danach
85,- 70,-

Kinder unter 6 Jahren zahlen einen Beitrag von 5 Euro, unabhängig von der aktuellen Staffel (außer bei den Hausplätzen, hierfür bitte extra anfragen). Kinder/Jugendliche von 6 bis 15 Jahren zahlen bei Zeltplatzbuchung den halben, bei Hausplatz den vollen Staffelpreis. Teilnehmer unter 18 Jahren, die nicht mit den eigenen Eltern kommen, bitte rechtzeitig anfragen. Mehr zu Kindern und Jugendlichen auf Airikas Traum findet Ihr hier.

Gastdozenten und Sanis bekommen fünf Euro Rabatt.

Die Schlafsituation:

Wie in den letzten Jahren können wir eine sehr begrenzte Zahl von Hausplätzen anbieten. Danach könnt Ihr Euch auf die Warteliste für Hausplätze setzen lassen. Wir sagen Euch natürlich so schnell wie möglich Bescheid.

Können wir Euch keinen Hausplatz mehr anbieten, werdet Ihr wahlweise im Schlafsaal in der Hütte untergebracht (eigene Luftmatratzen, Feldbetten o.ä. benötigt) oder Ihr könnt auf der Wiese eure (Intime-)Zelte aufschlagen. Euren Alternativ-Wunsch bei Hausplatz-Warteliste könnt Ihr bei der Anmeldung direkt mit angeben. Die Location bietet Euch nicht nur eine schöne Umgebung, sondern auch eine (wetter-)feste Taverne, Duschen und Toiletten im Haus sowie einen gemauerten Grill, der allen Selbstversorgern zur Verfügung steht.

Selbstversorger oder Teilverpflegung?

Grundsätzlich ist Airikas Traum eine Selbstverpfleger-Con. Alkoholfreie und alkoholische Getränke könnt Ihr aber zu fairen Preisen in der Taverne bekommen. Außerdem wird unser zauberhaftes Tavernenteam wieder eine Teilverpflegung anbieten. Diese besteht aus Frühstück und warmem Abendessen. Wenn Ihr diese Teilverpflegung in Anspruch nehmen wollt, könnt Ihr diese (gegen einen separaten Verpflegungsobulus) direkt bei der Taverne buchen. Nähere Infos und Preise zum Getränke- und Verpflegungsangebot findet Ihr auf unserer Tavernen-Infoseite.

Für alle Spieler sind Kaffee, Tee und (Leitungs-)Wasser im Conbeitrag inbegriffen. Außerdem könnt Ihr auch zwischendurch leckere süße und deftige Snacks erwerben.

Intime-Informationen

Wie schon in den letzten Jahren spielt Airikas Traum auf der Insel Siedland, in der die Akademie ihre neue Heimat gefunden hat. Siedland ist eine kleine Insel irgendwo im weiten Ozean zwischen den Mittel- und Südlanden. Sie ist naturgemäß nur mit dem Schiff zu erreichen. Vom Hafen aus seid Ihr einen halben Tag gewandert, bevor Ihr bei der Akademie angekommen seid.



Auf dem Weg...

Gestank, Lärm und Schmutz prägen das Hafenviertel von Wiegaldshafen. Eine typische Hafenstadt wie überall auf der Welt, das ist auch auf der kleinen Insel Siedland nicht anders. Was wohl Chrysanthios veranlasst hat, mit seiner Bardenakademie auf diese winzige Insel mitten im Ozean zu ziehen?

Doch als Du die Stadttore hinter dir lässt, wandelt sich das Bild. Äcker und Bauernhöfe liegen rechts und links der Weststraße, bis das Gelände langsam hügeliger wird. Die Felder und Wiesen weichen lichten Wäldern. Am Flüsschen Trulle entlang schlängelt sich der Weg zwischen bewaldeten Hügeln hindurch. Nach dem Dorf Obertrullen begegnest Du immer seltener Menschen. Sie scheinen schlicht zu sein und arm. Trotzdem strahlen sie eine bescheidene Zufriedenheit aus. Immer wieder wirst Du ausgefragt, woher Du kommst und was Du für Geschichten zu erzählen hast. Waffen siehst Du kaum. Sie scheinen hier einfach nicht nötig zu sein.

Tief hinein in den Wald führt die Straße. Schon eine ganze Weile hast Du keine menschlichen Behausungen mehr gesehen, das besiedelte Gebiet scheint hier zu Ende zu sein. Doch schließlich taucht mitten im Wald ein Jagdschlösschen auf, über dem die gold-grüne Fahne von Airikas Traum weht.

Der Wind trägt Gelächter und Gesang zu dir hinüber, außerdem das Rufen geschäftiger Leute. Gleich hast Du dein Ziel erreicht! Vor dem Haus werden Zelte errichtet, eine Menge Volk hat sich schon versammelt. Deine Vorfreude steigt, als Du siehst, wie der Wirt ein neues Bierfass aus einem Bächlein rollt. Auf dich warten einige friedliche Tage voller Musik, Lachen und Feiern, voll interessanter Begegnungen und neuem Wissen. Die hast Du dir ganz sicher verdient!